Domenico Iacovelli

CEO, Schuler AG

Weitere Informationen zum Vortrag folgen schnellstmöglich.

Vita

Domenico Iacovelli, Jahrgang 1976, ist Vorsitzender des Vorstands der Schuler AG. Er ist für die Divisionen verantwortlich sowie für die Ressorts Technologie, strategische Unternehmensentwicklung, Marketing & Communications und den Vertrieb. Nach einer Berufsausbildung als Elektriker und Elektroniker studierte er berufsbegleitend Wirtschaftsinformatik mit Schwerpunkt Applikationsentwicklung und erwarb anschließend und ebenfalls berufsbegleitend ein Diplom in Betriebswirtschaftslehre an der ZBW St. Gallen. Im Rahmen seines beruflichen Werdegangs arbeitete Herr Iacovelli von 2000 bis 2006 bei zwei Ingenieurbüros als Projektleiter Software Engineering. Es folgte der Wechsel zur damaligen Soutec Soudronic AG, seit August 2012 unter dem Namen Andritz Soutec AG Teil des Andritz-Konzerns, zu dem auch die Schuler AG gehört. Nach verschiedenen Leitungsfunktionen wurde Herr Iacovelli im August 2011 zum Chief Executive Officer des Unternehmens berufen. Zusätzlich betraute Andritz ihn mit weiteren Führungsaufgaben im Konzern, unter anderem mit der Leitung der Andritz-Division Metals Welding and Stamping sowie der Leitung der Division Automation der Schuler AG. Zum 1. November 2017 bestellte der Aufsichtsrat der Schuler AG Herrn Iacovelli als Mitglied des Vorstands und stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden von Schuler und zum 24. April 2018 zum Vorsitzenden des Vorstandes (CEO).


Der Schuler Konzern

Schuler bietet kundenspezifische Spitzentechnologie in allen Bereichen der Umformtechnik – von der vernetzten Presse bis hin zur Presswerksplanung. Zum Produktportfolio gehören neben Pressen auch Automations- und Software-Lösungen, Werkzeuge, Prozess-Know-how und Service für die gesamte metallverarbeitende Industrie. Zu den Kunden zählen Automobilhersteller und -zulieferer sowie Unternehmen aus der Schmiede-, Hausgeräte- und Elektroindustrie. Pressen aus dem Schuler-Konzern prägen Münzen für mehr als 180 Länder. Bei der digitalen Transformation der Umformtechnik unterstützt Schuler als Anbieter innovativer Systemlösungen die Kunden weltweit. Die Schuler AG, 1839 am Hauptsitz in Göppingen gegründet, ist mit ca. 6.600 Mitarbeitern an Produktions-Standorten in Europa, China und Amerika sowie Service-Gesellschaften in über 40 Ländern vertreten. Das Unternehmen gehört mehrheitlich zur österreichischen ANDRITZ-Gruppe.